Ein Blick über den Tellerrand - Nüsse und Trockenfrüchte

04.07.2016 17:44

Dürfen es ein paar mehr sein?

Sport BH's günstig bei Prorena online kaufen

Wie heißt es doch immer so schön: „Alles in Maßen genießen“. Das gilt natürlich auch bei der Ernährung mit Nüssen und Trockenfrüchten. Aber genau darin liegt der Haken. Wer schon einmal gemütlich über den Markt geschlendert ist und die tollen Auslagen gesehen hat, weiß gar nicht wo er zuerst zugreifen soll.

Aber gerade Nüsse enthalten doch viel Fett, also Finger weg, wenn ich meine Bikini- oder Wäsche-Figur behalten möchte? Lange waren sie als Kolorienbomben verschrien, so ist doch mittlerweile erwiesen, dass sie zwar viel Fett enthalten, so liefern sie aber auch wichtige, essentielle Fette, Vitamine und Mineralien für den Körper.

So können Sie, mit schon kleinen Mengen an Nüssen täglich, viel Gutes für Ihren Körper tun. Aktivieren Sie Ihren Stoffwechsel, geben Sie dem Gehirn „Futter“ um Ihre Konzentrationsfähigkeit und Ihr Wohlbefinden zu steigern.

Und was passt gut zu Nüssen – natürlich Trockenfrüchte. Die echte Alternative für die üblichen Naschereien aus dem Schoki-Regal. Die Trocknung intensiviert ihr eigenes Aroma und sie benötigen keinen zusätzlichen Industriezucker. Kannten wir früher eigentlich nur Aprikosen und Datteln, so werden mittlerweile auch viele exotische Früchte in getrockneter Form angeboten. Viele der Früchte sind sehr gehaltvoll an Kohlenhydrate und Mineralien und sind damit perfekte Energielieferanten – auch unterwegs.

Mehr Informatives könnt Ihr im Online-Shop von Jalall D´or nachlesen, online direkt bestellen, oder vielleicht besucht Ihr einfach mal den Wochenmarkt in Münster – ein Besuch lohnt sich immer.