Vollendete Kurven für das weibliche Selbstwertgefühl

07.01.2020 12:46

Simone Pérèle Dessous

Simone Pérèles Dessous begleiten Frauen durch die Jahrzehnte

„Selbstwertgefühl ist eine Schönheit, die niemals vergeht“, würde Simone Pérèle sagen, wenn sie noch lebte. 1948 gründete sie ihr Atelier für Miederwaren in Paris, zusammen mit ihrem Mann.Während „Monsieur Pérèle“ sich der kaufmännischen Aufgaben annahm, war seine Frau für den kreativen Part verantwortlich: Sie entwarf Wäsche, die die Kurven der Frau vollendet und ihr so Selbstvertrauen schenkt. Jetzt gibt es ihre Kollektion auch bei simply4you.

Anderthalb Jahre Arbeit für einen BH

Schöne Details bei der Serie Andora von Simone PérèleFür die Entfaltung der freien und wagemutigen Frau setzt das Unternehmen seit jeher auf hochwertige Materialien und Verarbeitungen. Die Liebe zum Detail und die sehr gute Kenntnis des weiblichen Körpers spiegeln sich in den Kollektionen wieder: Damit sich ein Dessous an jede Figur anpasst, vom A- bis zum H-Cup, sind bis zu 18 Monate Überlegung, Forschung und Tests erforderlich. Pro Größe gibt es bis zu 15 Anproben mit Kundinnen und Mitarbeiterinnen von Simone Pérèle.

25 Einzelteile für jeden BH

Im Atelier sitzt jeder Handgriff. Häkchen, Bügel, Nahten, sichtbar oder unsichtbar: 25 Teile erfordert ein BH. Von den ersten Skizzen bis zur letzten Etappe ist jeder Schritt der Gestaltung bis ins kleinste Detail ausgearbeitet, damit die Wäsche sich so zart an Ihre Haut schmiegt.

Simone Pérèle bei simply4you

simply4you ist auf dem Dachboden entstanden [LINK], die Marke Simone Pérèle in einem kleinen Atelier in Paris: Beim Studieren der Geschichte des Unternehmens sind uns hier und da sympathische Parallelen aufgefallen. Eine jedoch ist uns besonders wichtig:
Der Marke Simone Pérèle wie simply4you ist es ein Anliegen, dass Sie sich in unserer Wäsche einfach schön fühlen!

Ihr Team von
simply4you

Wie sich Wäsche von Simone Pérèle trägt sehen Sie hier

Klicke auf das Video, um die Video-Einbettung durch Youtube zu starten.

Miederwaren von Simone Pérèle bei uns